Abstimmungsverfahren

n <- s, -> процедура голосования

Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Смотреть что такое "Abstimmungsverfahren" в других словарях:

  • Abstimmungsverfahren — Abstimmungsregeln. 1. Allgemein: Regelung der Stimmenverteilung und der Feststellung des Abstimmungssiegers bei kollektiven Entscheidungsprozessen (⇡ Kollektiventscheidung). Stimmenverteilung heute i.Allg. nach der Regel: Eine Person, eine Stimme …   Lexikon der Economics

  • Abstimmungsverfahren — Ạb|stim|mungs|ver|fah|ren, das: Verfahrensweise bei einer ↑ Abstimmung (1). * * * Ạb|stim|mungs|ver|fah|ren, das: Verfahrensweise bei einer ↑Abstimmung (1) …   Universal-Lexikon

  • binäre Abstimmungsverfahren — 1. Begriff: Regeln, bei der die Gruppenpräferenzen über einer Menge von Alternativen aus paarweisen Vergleichen gewonnen werden. 2. Neue Politische Ökonomie: Unter allen Regeln zur Auswahl zwischen zwei Alternativen ragt die ⇡ einfache… …   Lexikon der Economics

  • Abstimmungsregeln — ⇡ Abstimmungsverfahren …   Lexikon der Economics

  • absolute Mehrheitsregel — ⇡ Abstimmungsverfahren, bei dem eine Alternative als beschlossen gilt, wenn sie mehr als die Hälfte aller abgegebenen Stimmen erhält …   Lexikon der Economics

  • erweiterte Pareto-Regel — ⇡ Abstimmungsverfahren, bei dem für die Gruppe zwischen zwei Alternativen grundsätzlich Indifferenz festgelegt wird, es sei denn, eine Alternative wird der anderen einstimmig oder zumindest ohne Gegenstimme vorgezogen. Die e.P. R. ist eine ⇡… …   Lexikon der Economics

  • Hare-Verfahren — ⇡ Abstimmungsverfahren mit mehreren Wahlgängen, bei dem jeder Wähler eine Stimme hat. Erhält keine Alternative die absolute Mehrheit, so scheidet die Alternative mit der geringsten Stimmenzahl aus. Das Verfahren wird so lange wiederholt, bis eine …   Lexikon der Economics

  • Stichwahlverfahren — ⇡ Abstimmungsverfahren, das im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit erfordert. Für den Fall, dass kein Kandidat diese erreicht, ist ein zweiter Wahlgang mit den beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenzahlen vorgesehen in dem die ⇡ einfache… …   Lexikon der Economics

  • Doppelte Mehrheit — Der Begriff doppelte Mehrheit bezeichnet ein Abstimmungsverfahren, bei dem für eine Beschlussfassung Stimmenmehrheiten nach zwei unterschiedlichen Kriterien notwendig sind. Diese Form einer qualifizierten Mehrheit wird in der Schweiz angewendet… …   Deutsch Wikipedia

  • EU-Grundlagenvertrag — Der Vertrag von Lissabon (ursprünglich auch EU Grundlagenvertrag bzw. Reformvertrag genannt) ist ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen den 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, der am 13. Dezember 2007 unter portugiesischer… …   Deutsch Wikipedia

  • EU-Reformvertrag — Der Vertrag von Lissabon (ursprünglich auch EU Grundlagenvertrag bzw. Reformvertrag genannt) ist ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen den 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, der am 13. Dezember 2007 unter portugiesischer… …   Deutsch Wikipedia

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.